Was ist Flyball?

Flyball ist ein Mannschaftssport, an dem Hund und Mensch Spaß haben. Es ist für alle

Hunde geeignet, dabei ist die Rasse und Größe des Hundes egal. Die Bindung zwischen Mensch und Hund wird gestärkt und es gibt kaum einen größeren Spaß für spiel- und ballfreudige Hunde.

Eine Flyball-Mannschaft besteht aus:

- 4 Hunde (2 Ersatzhunde)

- 1 Ballmaschinen-Lader

- 1 Trainer, der auf Fehler achtet

- 1 Balljunge

Wie funktioniert Flyball?

Flyball ist ein Hundesport, bei dem es darum geht, das die Mannschaft am schnellsten vier Bälle korrekt ins Ziel bringt. Zwei Mannschaften, bestehend aus vier bzw. zwei Ersatzhunden, müssen auf zwei parallel aufgestellten Parcours gleichzeitig laufen. Die Bahn besteht aus einer Start- und Ziellinie, vier Hürden und einer Ball-Wurfmaschine.

Die Hunde werden einzeln über die Hürden geschickt, am Ende der Bahn treten sie auf das Trittbrett der Wurfmaschine und fangen den dabei hochgeschleuderten Ball. Der Ball wird dann von den Hunden zum Hundeführer apportiert, indem sie zurück über die Hürden springen. 




Erst wenn der erste Hund die Ziellinie überschreitet, darf der nächste Hund starten. Verliert ein Hund den Ball, verweigert eine Hürde oder startet zu früh, muss dieser nach dem Lauf des letzten Hundes noch einmal laufen.

Der Parcour hat vom Start bis zur Ballmaschine eine Länge von 16 Metern. Die Höhe der Hürden wird jeweils vom kleinsten Hund einer Mannschaft vorgegeben. Die niedrigste Höhe beträgt 17,5 cm, die höchste maximal 37,5 cm. Der Abstand von der Start/Ziellinie bis zur ersten Hürde beträgt zwei Meter. Der Abstand zwischen den vier Hürden beträgt jeweils drei Meter, die Ballmaschine wird fünf Meter hinter der letzten Hürde aufgestellt.

Die Mannschaften, die an Turnieren teilnehmen, werden in Divisionen eingeteilt, und geben eine sogenannte Referenzzeit an (die Zeit, die alle 4 Hunde brauchen, um den Parcour zu laufen) und werden so in gleichstarke Gruppen eingeteilt.

Unsere Flyballmannschaft besteht seit Herbst 2006, seit 2007 nehmen wir an Turnieren teil. Wir sind bereits von der fünften in die dritte Division aufgestiegen.